WERBEAGENTUR GSCHAIDER Beschwerde bei der WK wird eingereicht

WERBEAGENTUR GSCHAIDER Beschwerde bei der WK wird eingereicht

WERBEAGENTUR GSCHAIDER Beschwerde bei der WK wird eingereicht 150 150 Verein Grazer Frauenrat

In Eugendorf/Salzburg (unmittelbar an der B1) wirbt die  Werbeagentur  Gschaider für Ihre Werbetätigkeiten mit einem Plakat, dessen Sujet zeigt:

– Eine Frau von hinten ohne Kopf

– Bekleidet mit einem  Minirock, Shirt und High Heels

– In der rechten hand hält sie rote Spitzenunterwäsche

Der Text zum Bild: „So knapp sind unsere Preise“

Hier wird auf die einfältigste Art nach dem Rezept Frau = Sex (Die Reduktion von Frauen auf Sexualität macht Frauenkörper in der Werbung universal einsetzbar) und dem Rezept Frau = Produkt/Produkt = Frau (Frauen werden wie Konsumartikel behandelt und die Artikel sind wie Frauen: jung, schön und unverbraucht) gearbeitet.

Einstufung:

Niveau 5: „Frauen runtermachen. Beschränkt auf Stereotypen“; Frauen sind nicht-denkende, zwei-dimensionale Dekoration. Sie sind sexueller Anreiz für Männer, beschränkt auf ihren dekorativen und ihren sexuellen Gebrauchswert, der durch Arrangement und Sprache unterstrichen wird.

Anmerkung:

Die Agentur trägt das CAAA, das Qualitätszertifikat für Werbeagenturen. Die Watchgroup wird daher eine Beschwerde beim Fachverband Werbung und Marktkommunikation der Wirtschaftskammer einbringen.