WEIN & CO Bikini & Co

WEIN & CO Bikini & Co

WEIN & CO Bikini & Co 150 150 Watchgroup

Die Firma Wein & Co wirbt mit Frauen in Bikinis für ihre Produkte – Weine.
Die Frauen, einmal im Gartensessel, ansonsten stehend abgebildet, posieren meist mit einem Weinglas in der Hand. Dazu gibt es noch den Slogan „Summer SALE”: 2 + 1 gratis.

Das Produkt „Wein” steht in keinem Zusammenhang mit den Frauendarstellungen in einem Bikini. Gemäß Kriterienkatalog wird hier also mit der „Benutzung von weiblichem Sex zur Anpreisung von Waren” und „sexuellen Anzüglichkeiten auf Kosten der Frau” gearbeitet. Das Sujet stellt die Frau in dekorativer Funktion als Blickfang dar – ohne direkten Zusammenhang zum beworbenen Produkt. Die Frau, die zum Produkt posiert, soll nicht nur das Produkt begehrenswert machen, sondern macht auch sich selbst zum Artikel.

Das Sujet bedient sich folgender Rezepte:
1. Frau = Sex: Die Reduktion von Frauen auf Sexualität.
2. Frau = Produkt/Produkt = Frau: Frauen werden wir Konsumartikel behandelt und die Artikel sind wie Frauen.

Einschätzung der Werbung:
Niveau 5 “Frauen runtermachen” > Frauen sind nicht-denkende, zwei-dimensionale Dekoration. Sie sind sexueller Anreiz für Männer, beschränkt auf ihren dekorativen und ihren sexuellen Gebrauchswert.

weinco01_website

 

weinco02_website

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

weinco03_website