THEATER IM KELLER Gespräch

THEATER IM KELLER Gespräch

THEATER IM KELLER Gespräch 150 150 Watchgroup

Das TiK konnte im persönlichen Gespräch die Intentionen des Sujets in Zusammenhang mit dem beworbenen Stück darlegen.

Weder die Watchgroup noch das TiK sind allerdings der Meinung, dass allein der Titel „Kunst, Kultur“ ein Freibrief  für Sexismen und anderen Diskriminierungen sein kann.

Weiters sind die AkteurInnen einig das Thema „Sexismus und/in der  Kunst“ eingehend bearbeiten zu wollen.