ÖBAU ANTWORTET Antwort durch das Marketing/Werbung der Firma ÖBAU Reisinger, 16.5.2012:

ÖBAU ANTWORTET Antwort durch das Marketing/Werbung der Firma ÖBAU Reisinger, 16.5.2012:

ÖBAU ANTWORTET Antwort durch das Marketing/Werbung der Firma ÖBAU Reisinger, 16.5.2012: 150 150 Watchgroup

„Vielen Dank für die Stellungnahme zu unserem Plakat und die Betrachtungsweise in der dieses Sujet gesehen wurde. Es tut uns leid, dass wir damit unerwünschtes Aufsehen erregt haben. Es war absolut nicht in unserer Absicht die Frau als Sexobjekt darzustellen noch in irgendeiner Form abzuwerten oder zu reduzieren. Die Auswahl dieses Sujets fiel einzig allein auf emotionaler Ebene. Wir wollten ein gutes Gesamtsujet  finden beim dem das “Produkt Griller” gut zur Wirkung kommt. Das dieser ästhetische Frauenkörper  dem Beschwerdeeinbringer eher zu sexistischen Gedanken verleitet, war uns leider bei der Auswahl des Sujets fremd.  Die Werbepräsenz zu diesem Sujet beschränkt sich allein auf diese 16 BG Tafel in Krattendorf, es sind keine weiteren Kampagnen mit diesem Sujet geplant noch durchgeführt worden. Die Werbedauer auf dieser Plakatsteile wird mit spätestens 15. Juni beendet sein (festgesetzte Plakatiertermine). Künftig werden wir die Sujets für unsere PlakatsteIle sorgfältiger und umsichtiger wählen.“