KLAMPFER ANTWORTET Stellungnahme

KLAMPFER ANTWORTET Stellungnahme

KLAMPFER ANTWORTET Stellungnahme 150 150 Watchgroup

„Es tut uns sehr leid, dass sich Menschen über unsere Werbeeinschaltung derart alterieren müssen, es war nicht unsere Absicht eine sexistische Werbung zu schalten.

Wir finden das Sujet schön und vorallem in unseren Breiten nicht selten, wenn man traditionelle Feste besucht. Aus diesem Grund können wir diese Beschwerde nicht nachvollziehen. Ob Sie diese Stellungnahme veröffentlichen bleibt Ihnen überlassen!“

Mit freundlichen Grüßen

Daniela Klampfer