HUMANIC Vamp und Muskelpaket

HUMANIC Vamp und Muskelpaket

HUMANIC Vamp und Muskelpaket 150 150 Watchgroup

Die bildliche Darstellung steht ohne direkten inhaltlichen Zusammenhang zum beworbenen Produkt (Schuh). Ein geschlechtsneutrales Produkt, wie eben ein Schuh, wird in einen sexualisierten und Gewalt ästhetisierenden Rahmen gesetzt.

Das Arrangement des beschuhten Fußes und des nackten Männerkörpers erinnert an Jagdposen nach Erlegen des Wildes. Hier wird einerseits das Klischee des  „männermordenden Vamps“ bedient und andererseits das Klischees des der weiblichen Sexualität ausgelieferten Mannes (Präsentation der Kehle).

Der dargestellte Mann zeigt die Konstruktion des männlichen  Idealkörpers – eine Demonstration von Muskeln.

Einstufung:
Niveau 4 : „Frauen und Männer an „ihrem“ Ort festhalten – auf „ihren Platz verweisen. Reproduktion von Stereotypen“