GRILLED CHICKEN kein Grund zum Einschreiten

GRILLED CHICKEN kein Grund zum Einschreiten

GRILLED CHICKEN kein Grund zum Einschreiten 150 150 Watchgroup

Der Österreichische Werberat sieht im Falle des Werbeplakats Burger King „Grilled Chicken Weeks“ keinen Grund zum Einschreiten.

Begründung:

Der Großteil der Werberäte sieht keinen Grund zum Einschreiten, konnten doch kein Verstoß gegen den Österreichischen Selbstbeschränkungskodex erkannt werden. Dem Vorwurf einer sexualisierten Darstellung des Werbetestimonials, wie in der Beschwerde ausformuliert, wurde demnach nicht beigepflichtet. Die in der Beschwerde formulierte Interpretation, dass die Pfeffermühle eine „phallische Darstellung“ ist, konnte ebenfalls nicht von den Werberäten als solche erkannt werden.