DM ANTWORTET

DM ANTWORTET

DM ANTWORTET 150 150 Watchgroup

Stellungnahme von Maga. Heidemarie Stamm, die mit ihren Mitarbeiterinnen in der Werbeabteilung auch das online-Spiel für s-he Stylezone konzipiert und erarbeitet hat. Übermittelt von Mag. Stefan Ornig, Abteilungsmanager Public Relations.

Es tut uns sehr leid, dass bei einigen der Eindruck entstanden ist, es handelt sich um „sexistische und gewaltverharmlosende“ Werbung. Es war natürlich nie unsere Absicht, diesen Eindruck entstehen zu lassen oder auch nicht mit solchen Klischees zu spielen. Das Spiel wurde federführend von drei Frauen entwickelt, die alle sehr emanzipiert sind und bisher immer sehr sensibel auf diese Themen reagiert haben und damit sehr bewusst umgegangen sind.

Unserer Ansicht nach sollte das Spiel möglichst authentische Situationen beschreiben für die oder nach denen sich junge Frauen schminken (Ausgehen, am Morgen, Umkleide). Die Tatsache dass es Gegnerinnen gibt liegt daran, dass es eben ein kompetitives Spiel ist. Die Gegnerinnen sind wieder sehr authentisch gewählt. Mit wem besteht der größte Konkurrenzdruck? Ex-Freundin, große Schwester, Kollegin. Da die Werbung von dm immer versucht möglichst nahe an der Realität zu sein, wurde auch hier versucht zumindest in den Grundparametern authentisch zu bleiben. Was die Gewalt betrifft, soll es eher ein „Stören“ oder näckisches „Rangeln“ darstellen, als echte Gewalt.

Als Anbieter von Schönheitsprodukten für alle Altersgruppen, der auch altersspezifisch entsprechend auffällig, frech und vielleicht sogar etwas provokativ werben muss, kann es leider vorkommen, dass nicht alle mit unserer Art von Werbung einverstanden sind. Das tut uns natürlich sehr leid.

Wir bedanken uns für Ihre Hinweise und werden bei der nächsten Kampagne versuchen diese besser zu berücksichtigen. Gerade als dm stellen wir uns gegen jede Art von Sexismus und Gewalt in der Gesellschaft was auch viele dm interne und externe Aktivitäten belegen.

Vielen Dank, Heidemarie Stamm

Mag. Stefan Ornig, Abteilungsmanager Public Relations

dm drogerie markt GmbH
Günter-Bauer-Straße 1, 5073 Wals
T +43 662 8583-169
stefan.ornig@dm-drogeriemarkt.at
www.dm-drogeriemarkt.at

Firmenbuch-Nr. 67493f – LG Salzburg