CASALI-WERBUNG Casali lädt in seinem neuen Werbespot zur “unterhaltsamen Reise” auf eine Insel voller sexistischer Stereotypen

CASALI-WERBUNG Casali lädt in seinem neuen Werbespot zur “unterhaltsamen Reise” auf eine Insel voller sexistischer Stereotypen

CASALI-WERBUNG Casali lädt in seinem neuen Werbespot zur “unterhaltsamen Reise” auf eine Insel voller sexistischer Stereotypen 150 150 Watchgroup

Eine Userin hat uns den Link zum neuen Casali-Werbespot übermittelt, mit dem Hinweis, dass der hier dargestellte nackte Frauenkörper nichts mit dem Produkt (eine Süßigkeit) zu tun hat.

Casali Werbespot

Die Watchgroup schließt sich dieser Meinung an. Auch in dieser Werbung wird der nackte Frauenkörper als Blickfang für das Produkt dargestellt.

Der betreffende Werbespot für Rumkugeln arbeitet mit der klischeehaften Verbindung des Getränkes Rum mit Piraten. Es heißt dort “Genießen Sie Rum-Kokos und gehen Sie mit den Casali-Piraten auf eine unterhaltsame Reise auf die exotische Insel Casali!” Auf dieser exotischen Insel warten – ganz im Einklang mit herkömmlichen sexistischen Stereotypen – leicht bekleidete Frauen, die mit dem Hintern wackeln. So transportiert dieser Spot ein Stereotyp, dessen Ursprungsgeschichte wohl schon auf das Alte Testament zurückzuführen ist, nämlich die Rolle der Frau als Verführerin des Mannes vor dem Hintergrund einer satten, exotischen Natur.

In diesem Werbespot werden Frauen direkt und offen herabgesetzt, da sie auf eine ihnen zugeschriebene sexualisierende Funktion reduziert werden. Die zur Bewerbung dieses Produktes eingesetzte “weibliche Sexualität” ist hier ausschließlich auf die Verführung von Männern gerichtet.

 

Angewandt werden die typischen „Rezepte“ der Werbung im Umgang mit Frauen

  1. Frau = Sex

Die Reduktion von Frauen auf Sexualität macht Frauenkörper in der Werbung universal einsetzbar.

  1. Frau = Produkt/Produkt = Frau

Frauen werden wie Frauen werden wie Konsumartikel behandelt und die Artikel sind wie Frauen: jung, schön und unverbraucht.

 

Einschätzung des Niveaus der Werbung

 

Niveau 5: Frauen runtermachen – Beschränkt auf Stereotypen

Frauen sind nicht-denkende, zwei-dimensionale Dekoration. Sie sind sexueller Anreiz für Männer, beschränkt auf ihren dekorativen und ihren sexuellen Gebrauchswert, der durch Arrangement und Sprache unterstrichen wird. (…).“