“BABYLON” – PLAKATE am Wiener Flughafen entfernt

“BABYLON” – PLAKATE am Wiener Flughafen entfernt

“BABYLON” – PLAKATE am Wiener Flughafen entfernt 150 150 Verein Grazer Frauenrat

Ein Schreiben der Wiener Frauenstadträtin an die Watchgoup (Auszug) bestätigt: Die “Babylon”-Plakate am Wiener Flughafen sind Geschichte!

„…habe ich mich gegenüber dem Flughafen Wien bereits seit längerer Zeit für die Entfernung der “Babylon” – Plakate eingesetzt. Aufgrund der zunehmenden Empörung haben dies erfreulicherweise auch immer mehr Personen und Initiativen getan, (…) Ich habe dies zum Anlass genommen, mich noch einmal an den Flughafen sehr nachdrücklich zu wenden. Dieser Druck von verschiedenen Seiten hat nun endlich zum Erfolg geführt: Es freut mich, Ihnen mitteilen zu können, dass die Plakate am 9. Feber 2011 abgehängt wurden; das doch einige Monate vor dem regulären Ende des Mietvertrages (30.6.2011).

Dies ist nur aufgrund der breiten Front gelungen, die sich gegen dieses Plakat gebildet hat und aufgrund der zahlreichen Protestmails und Beschwerden von allen Seiten.

Gemeinsam aktiv zu werden, zahlt sich aus. Dieses Beispiel zeigt, was Frauen im Verfolgen eines gemeinsamen Zieles erreichen können, wenn dafür – wie hier – auch manchmal ein langer Atem nötig ist. Die nötige Beharrlichkeit wurde von mehreren Seiten sehr eindrücklich bewiesen und hat zum Erfolg geführt.

Die Stadt Wien wird in Zukunft ihre Gäste am Flughafen respektvoll willkommen heißen!

Nichtsdestotrotz wird auch Wien auf dem (…)  beschriebenen Weg der Bekämpfung von sexistischer Werbung weiter gehen. Genauso werde ich auch weiterhin eine österreichweite gesetzliche Regelung zum Verbot von sexistischer Werbung einfordern (…)“.

Mit freundlichen Grüßen
___________________________________
Sandra Frauenberger

Amtsführende Stadträtin
für Integration, Frauenfragen,
KonsumentInnenschutz und Personal
Rathaus, A – 1082 Wien
Tel.: +43 1 4000 81281
Fax: +43 1 4000 99 81280
e-mail: sandra.frauenberger@wien.gv.at
internet: www.wien.gv.at
www.sandra-frauenberger.at