ARDEX BAUSTOFF

ARDEX BAUSTOFF

ARDEX BAUSTOFF 150 150 Verein Grazer Frauenrat

Durch die Kleidung selbst und die Art wie diese getragen wird  (Ausschnitt) werden sexuelle Anzüglichkeiten auf Kosten der Frau  gemacht und weiblicher Sex wird zur Anpreisung von Waren benutzt.

Es erfolgt zudem eine  Gleichsetzung der Frau mit dem Produkt, was durch den Konnex des Kleidungsmaterials und des Produktmaterials verschärft wird.

Anmerkung:

Hinzu kommt, dass von folgendem „Common sense“ ausgegangen werden kann: Kleidungsstücke aus Latex tragen Prostituierte, Prostituierte sind käufliche Frauen, die abgebildete Frau selbst ist ein käuflich erwerbbares Produkt.

Das Sujet stellt die Frau in rein sexualisierter [dekorativer] Funktion als Blickfang dar – ohne direkten inhaltlichen Zusammenhang zum beworbenen Produkt. Es ist eine unangemessene Darstellung von Sexualität und reduziert die Frau auf ihre Sexualität.

Niveau 5 „Frauen runtermachen“

Frauen sind nicht- denkende, zwei- dimensionale Dekoration. Sie sind sexueller Anreiz, beschränkt auf ihren dekorativen und ihren sexuellen Gebrauchswert, der durch Arrangement und Sprache unterstrichen wird.